Publisher Theme
Zeitbanneronline

Paxton hindert Unternehmen in Houston daran, Texaner mit gefälschten Schulungsdiensten zu betrügen

Generalstaatsanwalt Ken Paxton hat eine einstweilige Verfügung gegen ein Unternehmen in Houston erwirkt, das gefälschte Schulungsdienste für Gabelstapler verkauft. Das Gericht ordnete eine einstweilige Verfügung an, mit der die betrügerischen Geschäftspraktiken von Southwest Forklift LLC eingeschränkt wurden, und fror seine Vermögenswerte bis zu einer Höhe von 350.000 US-Dollar ein.

Die Bediener, Sergio Hernandez und Roxanne Rodriguez, gaben an, einen eintägigen Schulungskurs im Wert von 80 US-Dollar anzubieten, um sich als „OSHA-zertifizierter“ Gabelstaplerfahrer zu qualifizieren. Sie garantierten auch die Platzierung am Ende. Aber Verbraucherbeschwerden und Beweise zeigten, dass sie sich als potenzielle Arbeitgeber ausgaben und gefälschte Stellenangebote veröffentlichten, um die Verbraucher dazu zu bringen, die Ausbildung des Unternehmens zu kaufen.

Lesen Sie hier die einstweilige Verfügung.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.